Apfelessig – nie mehr ohne!

Hallo an unsere lieben Blogger-Fans,
ich hoffe Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet und bereit dafür, das Maximum für euch aus den nächsten, nicht ganz 365 Tagen rauszuholen!

Bei uns im Therapiezentrum ist schon wieder der Alltags-Trubel eingekehrt und erst gestern hatten wir mit unsren easylife-Teilnehmern sehr interessante Gespräche zum Thema Apfelessig. Wir empfehlen euch ja, ihn unterstützend zu eurer Therapie zu trinken. Wer jetzt aber glaubt, das ist die einzige Verwendungsmöglichkeit für Apfelessig, der hat weit gefehlt. Lest hier, wie euch Apfelessig gesund und schön macht!

  1. Apfelessig für Haare und Kopfhaut

Neigt ihr in der kalten Jahreszeit auch zu trockener Kopfhaut und Schuppen? Oder fehlt eurem Haar der Glanz und ihr seid auf der Suche nach einer günstigen und wirksamen Spülung? Dann solltet ihr unbedingt Apfelessig probieren. Die Haare wie gewohnt waschen, danach eine Spülung aus 1l lauwarmen Wasser und einer Tasse Apfelessig herstellen. Die Haare damit spülen und die Kopfhaut massieren, danach gründlich ausspülen: Hallo Traummähne!

  1. Apfelessig als Hausmittel gegen Käsefüße

Als gepflegte Frau kann man natürlich keine Stinkefüße gebrauchen. Aber auch das ist für den Apfelessig kein Problem: Einfach Feuchttücher mit Apfelessig tränken und die Füße morgens und nach Bedarf damit abreiben.

  1. Apfelessig als Gesichtswasser

Mädels, darauf haben wir gewartet: Super effektives Gesichtswasser selber machen! Einfach 1 EL Pfefferminze 2 min mit Wasser kochen, abkühlen lassen, 250 ml Apfelessig dazu und das ganze 2 Tage fest verschlossen stehen lassen und mit einem Schuss Rosenwasser aufpeppen. Euer Strahle-Teint wird es euch danken.

  1. Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Falls ihr es mit dem Sonnenbad mal wieder ein wenig übertrieben habt, solltet ihr euch ein wohltuendes Bad gönnen! So einfach funktioniert`s: 250 ml Apfelessig zusammen mit 100 ml Kokosöl und 100 ml Lavendelöl in die Badewanne – Wirkt schmerzlindernd und hilft dabei, die Haut wieder schnell zu regenerieren.

  1. Linderung bei Halsschmerzen

Hat euch auch die Grippe erwischt? Auch das ist kein Problem für den Alleskönner Apfelessig. Halsschmerzen gehören ganz schnell der Vergangenheit an, wenn ihr folgende Mischung einmal pro Stunde gurgelt: 2 Becher Wasser und ½ Becher Apfelessig mischen und ab damit in den Mund.

  1. Apfelessig bei Sodbrennen

Klingt komisch, ist aber so. Habt keine Angst davor, bei Sodbrennen Essig zu euch zu nehmen. Das darin enthaltene Pektin beruhigt den Magen, der Essig wirkt basisch in eurem Körper. Außerdem wird die Magentätigkeit unterstützt, was zu einer verminderten Säureproduktion führt. Auch sehr hilfreich bei Blähungen…

  1. Apfelessig als Lieferant von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen

So und jetzt, meine Lieben kommen wir zur ultimativen Parade-Disziplin von Apfelessig: Das Beste, was ihr damit machen könnt, ist: Trinken!

Am leckersten finde ich es persönlich mit Sprudelwasser und einem Schuss frisch gepressten Limettensaft. Das könnt ihr gern dreimal täglich trinken=)

Und was bringt uns das jetzt? Apfelessig verfügt über Vitamine B und E sowie Kalzium und Magnesium und dadurch kann er euch dabei helfen, Symptome von Allergien zu lindern und verstopfte Nasen zu befreien. Auch die Neigung zu Krämpfen in den Beinen wird durch den Konsum von Apfelessig in der Regel besser: Das reichlich vorhandene Kalium unterstützt auch hier euren Körper.

An dieser Stelle sei auch noch kurz was gesagt zum Thema Stoffwechsel: Da Apfelessig euren Körper basisch macht, unterstützt ihr damit auf sehr gute Weise eure Fettverbrennung. Außerdem nehmt ihr umso besser ab, je basischer euer Körper ist.
Na wenn das jetzt mal nicht überzeugend ist? Also schwingt euch in den Supermarkt und deckt euch ein mit einem Schönheitselixier, welches so natürlich wie wirksam ist 😉

Bis bald eure Jacqui

…und  hier seht ihr noch unser tolles Team aus Mannheim! http://easylife-abnehmen.de/standorte/mannheim/

… und hier noch unser neuer You Tube-Channel mit unseren Gesundheitstipps. https://www.youtube.com/watch?v=FLRNtGA_-1A

Ein Gedanke zu “Apfelessig – nie mehr ohne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s